Wanderreise Steirische Krakau

Wanderreise Steirische Krakau
Wanderreise Steirische Krakau
Wanderreise Steirische Krakau
Wanderreise Steirische Krakau

Das familiengeführte Hotel ‚Stigenwirth‘ liegt in Krakauebene im steirischen Luftkurort, dem sonnenreichen Krakauer Hochtal auf 1.300 m Höhe. Sie genießen ein Heilklima, das besonders gut für Asthma-Bronchien sowie Herz- und Kreislauferkrankungen geeignet ist. Im Haus werden Sie kulinarisch verwöhnt mit einer ausgezeichneten Küche und einem Café. Im Wellnessbereich befindet sich ein beheiztes, überdachtes Panoramaschwimmbad, eine Sauna, Fitnessgeräte und Tischtennis. Buchen können Sie Kosmetik-, Massage- und Mooranwendungen. E-Bikes stehen auch zum Verleih bereit.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise durch Bayern und das Salzburgerland in die Steiermark und die Krakau zum Hotel. Mit einem Begrüßungsgetränk werden Sie willkommen geheißen und beziehen die Zimmer.

2. Tag: Nach einem reichhaltigen Frühstück unternehmen Sie eine leichte Orientierungswanderung mit Birgit, der Hotelchefin, durch den Ort.  Nach einer Mittagspause, die jeder individuell gestaltet – sei es kulinarisch im á la carte-Restaurant, genießend auf der Sonnenterrasse mit Aussicht oder schwimmend im Panoramapool – geht es zur Nachmittagswanderung zum wunderschön gelegenen Moorsee, dem Schattensee. Dabei kehren Sie ein  auf einem Bauernhof zum Almkaffee. Ein nach 100jährigen alten Rezept gekochter Kaffee mit Alkohol und Almkräuter, dazu wird ein frisches Bauernbrot mit Butter gereicht.
Nach Ihrer Rückkehr entspannen Sie bis zum Abendessen.

3. Tag: Heute geht es per Bus durch die ‚Steirische Toskana‘. Über Murau, der Heimat von Brunner & Brunner, gelangen Sie durch das Murtal und die alte Handelsstadt Judenburg hinauf auf den Gaberlpass, der herrliche Aussicht bis nach Graz und zur slowenischen Grenze bietet. Durch die Bergwerksstadt Köflach kommen Sie nach Piber der Kinderstube der Lipizzanerhengste. Bei einer Führung durch das Gestüt hören Sie allerlei Wissenswertes über diese berühmten weißen Pferde. Danach haben Sie Gelegenheit die von Professor Hundertwasser gestaltete Barbarakirche zu besichtigen. Über Voitsberg fahren Sie auf die ‚Schilcherwein-Straße‘. Inmitten der Weinberge legen Sie eine Pause mit uriger Brettljause und ¼ l Wein ein. Lernen Sie die Spezialität der Region, den Schilcherwein als Teil der ‚Steirischen Toskana‘ kennen. Durch das Lavanttal, das Tal der Sägewerke, vorbei an Bad St. Leonhard kommen Sie am späten Nachmittag zurück zum Hotel.

4. Tag: Gestärkt brechen Sie auf zur sogenannten 2-Hütten-Wanderung. Der Bus bringt Sie zum Prebersee, der schon im Salzburgerland liegt. Von dort aus wandern Sie zur Preberhalterhütte, die am Fuße des Hausberges und der Preberalm liegt. Nach einer kleinen Pause geht es weiter zur Grazer Hütte auf 1.896 m die schon wieder in der Steiermark liegt. Von dort haben Sie einen traumhaften Ausblick. Sie können hier schon die Kärntner Berge wie Nockberge und Karawanken sowie die Salzburger Berge unter anderem den Großglockner sehen und bewundern. Nach dem Abstieg bringt Sie der Bus zurück zum Hotel.
5. Tag: Heute entscheiden Sie wie lang und wie weit! Gut gefrühstückt geht es los zum idyllisch gelegenen Etrachsee auf 1.374 m. Von da an geht es bergauf zur Rudolf Schoberhütte, die auf 1.667 m liegt. Wer noch möchte kann weiter wandern zu den Wildkarseen. Das Besondere an dieser Wanderung ist, dass alle Seen eine andere Wasserfarbe haben, von glasklar bis dunkelgrün-strahlendblau. Für die frühen Heimkehrer besteht die Möglichkeit zu Wellness im Hotel oder einer Fahrt am Nachmittag in das hübsche Städtchen Murau zum Spazieren, Shoppen oder Kaffeetrinken. Im Hotel erwartet Sie das Abschiedsdinner unserer Wirtsfamilie.

6. Tag: Erholt durch Luft und Natur geht es schon wieder zurück nach Hause.

Termine und Preise

8. - 13. August 2020
6 Tage : Preis p.P. im DZ p. P. 575 €
Reise anfragen »

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag pro Einheit 75 EUR

OTT Reisen GmbH & Co. KG

Sudetenstraße 6 · 97877 Wertheim
Tel.: 09342 - 83196 · Fax: 09342 - 83197