Pfälzer Gastlichkeit à la Steigenberger

Pfälzer Gastlichkeit à la Steigenberger
Pfälzer Gastlichkeit à la Steigenberger
Pfälzer Gastlichkeit à la Steigenberger
Pfälzer Gastlichkeit à la Steigenberger

Deidesheim, die Perle an der Deutschen Weinstraße, ist ein altes, romantisches Städtchen am Rande des Naturparks Pfälzerwald und im Herzen der Pfalz gelegen. Schlendern Sie durch die romantischen Gässchen, kehren Sie in eine der Weinstuben ein oder lassen Sie bei einem Spaziergang durch die Weinberge die Seele baumeln. Die einmalige Kombination aus Wein- (Kultur), Naturverbundenheit und Lebensfreude verleiht der Stadt ihren einzigartigen Charme.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise in die Pfalz
Zunächst geht es über Bockenheim, dem nördlichsten Punkt der Deutschen Weinstraße, in die bekannteste Weinmetropole an der Weinstraße nach Bad Dürkheim. Erleben Sie bei einem Stadtrundgang die Geschichte und alles Wissenswerte zu Bad Dürkheims sowie deren Stadtteile Grethen, Ungstein und Hardenburg.  Sehen Sie das Riesenfass als größtes Fass der Welt bekannt oder den längsten Gradierbau seiner Art in Deutschland. Erfahren alles zur Hardenburg, eine der größten Burgruinen des Landes oder die Klosterruine Limburg, einstiger Mittelpunkt des Heiligen Römischen Reiches. Dann die Michaeliskapelle als Ursprung des Dürkheimer Wurstmarkts, dem größten Weinfest der Welt,  und natürlich dem Römischen Weingut Weilberg. Den Abschluss der Führung bildet ein Glas Sekt oder Secco im Weindom. Nach der individuellen Mittagspause und etwas Freizeit in Bad Dürkheim geht es weiter auf der Weinstraße zum Übernachtungsort nach Deidesheim zum Zimmerbezug und später Abendessen im Hotel.

2. Tag: Gestärkt am Frühstücksbuffet erwartet Sie bereits der Gästeführer zu einem Rundgang durch die malerische Altstadt. Vorbei am Geißbockbrunnen, Schlosspark, Pfarrkirche St. Ulrich und dem historischen Rathaus, lernen Sie die Geschichte, das Brauchtum und die Besonderheiten von Deidesheim kennen. Nach einer kurzen Pause spazieren Sie dann unter sachkundiger Führung durch die Weinberge rund um Deidesheim. Lassen Sie sich in die Welt des Winzers und seiner Arbeit entführen. Lernen Sie die Kellergemäuer im Weingut von Winning kennen. Während des geführten Kellerrundgangs wird Ihnen eine Kostprobe aus dem Weinrepertoire gereicht und Sie erfahren Wissenswertes über die Entstehung des Weines. Lassen Sie am besten den Abend in einem der typischen Lokale in Deidesheim ausklingen.

3. Tag: Nach dem Frühstück heißt es schon wieder Abschied nehmen von Deidesheim. Aber es geht noch nicht direkt nach Hause sondern erst noch entlang der Weinstraße in Richtung Süden. Sie kommen durch Neustadt mit seinen interessanten Brunnen und restaurierten Fachwerkhäusern mit malerischen Gassen und Innenhöfen. Durch Reb- und Obstflure geht es durch malerische Weinorte wie Maikammer, Edenkoben und St. Martin vorbei an Bad Bergzabern bis zum südlichsten Punkt der Deutschen Weinstraße, dem Weintor in Schweigen. Kurz vor der Grenze zu Frankreich endet dort die Deutsche Weinstraße. Vom Deutschen Weintor haben Sie einen fantastischen Blick über die Gegend mit bezaubernder Landschaft und Weinreben soweit das Auge reicht. Oder Sie spazieren zu den französischen Nachbarn ins Fachwerkstädtchen Wissembourg bevor wir die Heimreise ins Mainfränkische Weinland antreten.

OTT Reisen GmbH & Co. KG

Sudetenstraße 6 · 97877 Wertheim
Tel.: 09342 - 83196 · Fax: 09342 - 83197