Malta – begleitete Flugreise

Sie wohnen im Hotel Seashells Resort at Suncrest an der St. Paul‘s Bay in Qawra

Kulturhauptstadt Europas 2018 – Valletta
© Fotolia: Marcin Krzyzak
© Fotolia: Alex Green
© Fotolia: tilialucida

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Bustransfer zum Flughafen Frankfurt und Flug nach Malta. Transfer zum Hotel und Welcome-Drink.

2. Tag: Die „drei alten Städte“ & Valletta
Es geht in die „Cottonora“, zu den „drei alten Städten“: Vittoriosa, Senglea und Cospicua. Vittoriosa, das erste Hauptquartier der Johanniter um 1530, lässt mit seinen Palästen und dem Fort St. Angelo die Zeit der Ritter lebendig werden. Im Nachbarort Senglea haben Sie eine großartige Aussicht auf Valletta und den Grand Harbour. In Cospicua fasziniert die mächtige Doppelmauer rund um den Ort. Mit der Fähre geht es nach Valletta. Großartige Festungsanlagen, prächtige Kirchen und geschichtsträchtige Hospitäler, alles vereint zu einer einzigartigen Stadt, die zu Recht die einzige Hauptstadt im Weltkulturerbe der UNESCO ist. Stadtrundgang mit Besuch der St. Johns Co-Kathedrale mit den Grabplatten von 375 Ordensrittern und dem berühmten Gemälde Caravaggios von der Enthauptung Johannes des Täufers. Ausblick von den Barracca-Gärten auf Maltas beeindruckenden Naturhafen. In der Multivisionsshow „Malta Experience“ erfahren Sie die aufregende Geschichte Maltas. Der lebhafte Markt und die zahlreichen Geschäfte mit internationalem Flair laden zum Shoppen ein. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Mdina, Rabat und Mosta
Mosta wird beherrscht von seiner imposanten Kirche mit einer 60 m hohen Kuppel. In Mdina, der stillen Stadt, reihen sich in den schmalen Gassen Paläste, Adelshäuser und Klöster aneinander. Im Museum der St. Paul Kathedrale sehen Sie Albrecht-Dürer-Kupferstiche in einer einzigartigen Sammlung. Lebhaftes Treiben erwartet Sie im benachbarten Rabat. Hier wandeln Sie auf den Spuren des Apostel Paulus. Als Abendessen wird Maltas Nationalgericht „Kaninchen“ im Restaurant in Hotelnähe serviert.

4. Tag: Schwesterninsel Gozo
Es geht zum Hafen Cirkewwa, der am westlichen Inselende liegt. Hier wartet die Fähre nach Gozo. Rechter Hand liegt die kleine Insel Comino und nach rund 20 Min. wird der malerische Naturhafen Mgarr erreicht. Die Schwesterinsel Gozo ist grüner und geruhsamer als Malta. Im Inselinneren liegt die Hauptstadt Victoria, die von einer mächtigen Zitadelle beherrscht wird. Bei einem Rundgang über die Stadtmauer eröffnen sich faszinierende Ausblicke über die Insel. Zum Mittagsimbiss kehren Sie ein bei „Ta‘ Rikardu“ in Victoria und genießen Sie typische Snacks und Gozos Hauswein. Fahrt zu den malerischen Buchten von Xlendi und Marsalforn. Und in der 5000 Jahre alten, weitläufigen Tempelanlage Ggantija fragen Sie sich, wie die Menschen damals ohne jegliche technische Hilfsmittel diese 6 m hohen, tonnenschwere Stein aufstellen konnten. Ein Höhepunkt zum Schluss sind Gozos Naturwunder: Fungus-Rock und Inland See. Rückkehr mit der Fähre nach Malta und Abendessen im Hotel

5. Tag: Tag zur freien Verfügung
Diesen Tag können Sie frei gestalten, Abendessen im Hotel.

6. Tag: Hafenrundfahrt (Halbtagesausflug)
Sie unternehmen heute eine einzigartige Hafenrundfahrt durch Maltas weit verzweigten Naturhafen, den Grand Harbour. Genießen Sie die großartigen Ausblicke auf die Festungsanlagen. Rückkehr in Ihr Hotel, später Abendessen.

7. Tag: Der Süden der Insel: Blaue Grotte & Marsaxlokk
Maltas vielfältige Natur eröffnet sich Ihnen beieiner Panoramafahrt durch den Buskett-Garten mit seinen Orangen- und Zitronen­hainen zur wildromantischen Steilküste von Dingli und der Blauen Grotte. Bei schönem Wetter können Sie mit kleinen Fischerbooten in die Grotte fahren und ein prächtiges Farbenspiel bewundern (Bootsfahrt nicht inkl.). Im malerischen Fischerdorf Marsaxlokk liegen die bunten Fischerboote, die Luzzis, im Hafen. Restaurants laden zu frischem Fisch ein, daher empfiehlt sich ein Mittagessen in Marsaxlokk. Später Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

8. Tag: Heimreise
Der Vormittag steht Ihnen noch frei. Nach dem Mittagessen im Hotel Transfer zum Flughafen und direkter Rückflug nach Frankfurt, anschließend Bustransfer nach Wertheim.

Hotel

Das 4* Hotel Seashells Resort at Suncrest bietet stilvolle, klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN, einem Bad und einem Flachbild-Sat-TV. Die meisten Zimmer verfügen über einen eigenen Balkon mit Meerblick. Das Restaurant Coral Cove serviert Ihnen Frühstück, Mittag- und Abendessen. Eine Loungebar ist ebenfalls vorhanden. Das Resort direkt am Meer mit Blick auf das Mittelmeer bietet einen Innen- und Außenpool, Sauna, Dampfbad, Türkisches Bad sowie Massagen und ein Spa & Wellnesscenter. Das Seashell Resort liegt 15 Fahrminuten von Mdina, der ehemaligen Hauptstadt von Malta, entfernt. Direkt gegenüber dem Resort befindet sich eine Bushaltestelle mit Verbindungen in den Rest von Malta.

OTT Reisen GmbH & Co. KG

Sudetenstraße 6 · 97877 Wertheim
Tel.: 09342 - 83196 · Fax: 09342 - 83197